Forumsbeiträge
vorherige nächste zurück

Joachim Döring

Juwelier GERWI

Vom Mauerblümchen zum Boulevard

Die Kampstrasse in Dortmunds Mitte fristet zur Zeit ein Schattendasein.
Auf dieser langen und breiten Einkaufsstrasse gibt es viele tolle Anbieter die Ihres gleichen suchen, jedoch fehlt es dort zur Zeit an Aufenthaltsqualität und Atmosphäre.
Im Sommer 2004 wurden in der Reinoldikirche die Baupläne zur Umgestaltung der Kampstrasse / Brüderweg vorgestellt. Mit dieser gewaltigen Baumassnahme ergeben sich für die dort ansässigen Händler und Gewerbetreibende riesige Chancen zur Weiterentwicklung, aber auch während der Bauphase erhebliche Risiken durch Belästigungen und Beeinträchtigungen.
Eine Bauzeit von ca. 8 -10 Jahren könnte für machen Händler das Aus bedeuten. Da heißt es von Anfang an gegenzusteuern und das Ruder selbst in die Hand zu nehmen. Als Betroffener der Baustelle  Lühringhof ist  mir aus eigener Erfahrung bekannt,  mit welchen Problemen man sich beschäftigen muss und  was auf jeden zukommt.
Der Verein „Aktion Boulevard Kampstrasse „ wurde ins Leben gerufen, um von Anfang an die Entwicklung vom Mauerblümchen bis zum Boulevard zu begleiten. Aktive und hochmotivierte Vereinsmitglieder haben alle das gleiche Ziel.
Jedoch sind wir auch  auf  Ihre Unterstützung angewiesen. Sie können entweder aktiv an der Umsetzung der Ideen und Ziele mitwirken, oder uns durch Ihre Mitgliedschaft passiv unterstützen. Gemeinsam sind wir stark und finden Gehör bei den entsprechenden Stellen. Zögern Sie nicht und nehmen Kontakt mit uns auf !
 

[Home]