Forumsbeiträge

Monika Drüke

Leonidas

 “ Die Einkaufsmeile “

vorherige nächste zurück

Die Kampstrasse ist nach Fertigstellung aller Bauphasen -die Einkaufsmeile-
Bis dahin ist die Kampstrasse eine Kamp’f’meile. Es ist nicht nur die Belästigung von Baulärm, Staub und Absperrungen die ein Problem bereiten, sondern auch der morgendliche Stress von Anlieferungen der Ware für die anliegenden Geschäfte. In dieser Zeit ist eine Ausweichmöglichkeit nicht gegeben um Ihr PKW so zu parken das Sie den weiteren Verkehr nicht behindern. Nicht zu vergessen die Kampstrasse ist auch gleichzeitig eine Fußgägnerzone. Diese Beeinträchtigung von Baustellen und parkenden Autos bewirken einen drastischen Kundenverlust.
Ein weiteres Problem ist die Baustelle Hansastrasse Ecke Kampstrasse, hier wird die Kampstrasse zum Nadelöhr. Auch hier besteht keine Ausweichmöglichkeit für die Lieferanten und Passanten wenn die letzte Haltezone besetzt ist. Diese Baustelle Hansastr. Ecke Kampstr. ist bis zum Westenhellweg mit einen Bauzaun gesperrt. Ein Überführungsweg wurde nicht für nötig befunden und somit haben die Passanten keine Alternative die Straßenseite zu wechseln, um die anliegenden Geschäfte zu frequentieren. Die Erfahrung ist die, Passanten gehen den Weg der ohne Behinderung ist.
Aus diese Baustelle trägt dazu bei, dass nochmals ein deutlicher Kundenverlust zu verzeichnen ist
Ich frage mich, warum in der heutigen Konjunkturschwachen Zeit geschäftsschädigende Baumaßnahme durchgeführt werden. Unverständlich ist auch, dass eine Baustelle über Tagen ruht. Es muss doch möglich sein, die Bauphase so anzulegen, dass die anliegenden Geschäfte weniger Schwierigkeiten haben.

 

[Home]